elero GmbH Antriebstechnik

Linsenhofer Str. 65
72660 Beuren
Germany


Phone: +49 7025 13-01
Fax: +49 7025 13-212
E-Mail: info@elero.de

SMI-Antriebe

Standard Motor Interface-Antriebe, kurz für SMI, sind modifizierte DMI-Antriebe, die speziell für die Anbindung an Bussteuerungen entwickelt wurden. Besondere Eigenschaften:

  • standardisierte Datenprotokolle
  • präzises Anfahren von definierten Positionen
  • eine mögliche Unteradressierung
  • eine unabhängige Topologie.

Für die Ansteuerung über ein Bus-System wird ein SMI-Aktor benötigt.

SMI - Die Motorschnittstelle für Rollladen und Sonnenschutz mit Höchstkomfort

Die Gebäudetechnologie wird zunehmend intelligenter und die Kunden anspruchsvoller, was neue Antriebs- und Steuerungskonzepte für Rollläden und Jalousien erforderlich macht. Um diesem Trend gerecht zu werden, entwickelte elero gemeinsam mit namhaften Herstellern der Branche eine digitale Schnittstelle unter dem Namen "SMI" (Standard Motor Interface). Diese ermöglicht es, bis zu 16 elektronische Antriebe über einen EIB-Aktor parallel anzuschließen. EIB steht für European Installation Bus, zu Deutsch Europäischer Installationsbus. Zudem bieten SMI-Antriebe von elero zusätzliche Funktionen, die mit konventionellen Antrieben nicht möglich sind. So gibt es zum Beispiel Befehle zum exakten Anfahren von Zwischenpositionen oder Abfragen der aktuellen Position. Die Antriebe sind höchst präzise und melden den Betriebszustand an den Aktor oder einen zu Service-Zwecken angeschlossenen PC.

Die Installation der SMI-Antriebe ist einfach - "Plug & Play" lautete bei der Entwicklung die Devise. Um es den Kunden noch einfacher zu machen, bietet elero Unterstützung für die Projektierung und Inbetriebnahme in Form von Service-Paketen an.

SMI-Antrieb
Dank der SMI-Schnittstelle können bis zu 16 elektronische Antriebe über einen EIB-Aktor parallel angeschlossen werden.

Vorteile von SMI-Antrieben

SMI ist mehr als eine Schnittstelle
SMI ist mehr als eine Schnittstelle

SMI ist mehr als eine Schnittstelle

In der SMI-Spezifikation ist der Informationsaustausch zwischen einer Steuerung und dem Rollladen- bzw. Sonnenschutzantrieb festgelegt. Der Austausch ist mittels Telegrammen eindeutig geregelt. Für die Hersteller von Antrieben und Steuerungen ist der SMI-Standard äußerst vorteilhaft. Sie können sich auf eine einwandfreie Funktion verlassen, auch wenn der Gegenpart nicht vom gleichen Hersteller geliefert wird. SMI-Antriebe und SMI-Steuerungen haben hochwertige Eigenschaften und bieten attraktiven Kundennutzen.

Gute Zusammenarbeit im SMI Standard Motor Interface e.V.

Eine wachsende Anzahl von Firmen unterstützt das gemeinsame Vorhaben der Standardisierung. Sie sind als Mitglieder im SMI Standard Motor Interface e.V. zusammengeschlossen. In Arbeitsgruppen werden Aspekte des Marketings und der Technik behandelt.

Zunehmende Digitalisierung von Rollladen- und Sonnenschutzsystemen

Eine zunehmende Entwicklung der Digitalisierung bahnt sich bei der Ansteuerung von Rollladen- und Sonnenschutzsystemen an. Zu der seit mehreren Jahrzehnten bewährten Ansteuerung von Elektroantrieben mittels Schaltkontakten, gibt es jetzt durch das STANDARD MOTOR INTERFACE eine digitale Motorschnittstelle als Alternative. Die Befehle werden mittels Telegrammen digital codiert an den Antrieb übermittelt. Wie bei der Speicherung von Musik auf einer CD, sind aber auch bei einem digital gesteuerten Antrieb wesentliche Qualitätsvorteile und langfristig auch Kostenvorteile zu erzielen.

Weitere Informationen über SMI-Antriebe finden Sie auf der Webseite www.smi-group.com.