elero GmbH Antriebstechnik

Linsenhofer Str. 65
72660 Beuren
Germany


Phone: +49 7025 13-01
Fax: +49 7025 13-212
E-Mail: info@elero.de

36 Azubis der Berufsschule Ehingen besuchten den Workshop von elero in Beuren

Workshop für Nachwuchshandwerker bei elero

Angehende Handwerker der Rollladen- und Sonnenschutzbranche müssen heutzutage noch viel mehr lernen als die Montage der Behänge. Der klassische Ausbildungsberuf des Rollladenbauers hat sich längst in Richtung Mechatronik gewandelt.

In die Welt der Gebäudeautomation schnuppern

Durch den Einzug der Gebäudeautomation ist technisches Know-how bei der Inbetriebnahme und Programmierung von Antrieben und Steuerungen ein Muss. Als einer der weltweit führenden Hersteller entsprechender Produkte bietet elero ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm. „Qualifizierter und engagierter Nachwuchs ist wichtig für die gesamte Branche. Wir arbeiten daher schon seit Jahren eng mit Berufsschulen zusammen und geben Workshops für die Azubis“, erklärt Schulungsleiter Hermann Sonntag.

Gewerbliche Schule Ehingen bei elero

Im Januar nutzte beispielsweise die Gewerbliche Schule (GBS) Ehingen die Chance, seine Schüler an einem der praxisnahen Workshops teilhaben zu lassen. Für 36 angehende Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker des dritten Lehrjahrs ging es von der Schulbank direkt ins Hauptwerk von elero in Beuren. Hier erhielt der Nachwuchs Fachwissen aus erster Hand. Die Schulungsleiter Jochen Hiller und Hermann Sonntag führten die Teilnehmer durch die Produktionsstätte und erklärten die Antriebs- und Steuerungstechnik. Die Schüler wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, um abwechselnd die Werksbesichtigung und die praktischen Übungen zu durchlaufen.

Viele Impressionen und wertvolle Tipps

Die Führung beinhaltete Stationen verschiedenster Arbeitsbereiche wie Lager, Produktion, Montage und Endkontrolle. Beeindruckt zeigten sich die Schüler vor allem von dem Fakt, dass elero heute der einzige Antriebs- und Steuerungshersteller für Rollladen und Sonnenschutz ist, der noch komplett in Deutschland entwickelt und produziert. Qualität „Made in Germany“ wird hier noch groß geschrieben. Auch der offene und ehrliche Umgang bei den Produktionsabläufen fiel den Schülern positiv auf. Während die einen den Rundgang durchs Werk unternahmen, setzten die übrigen Klassenkameraden ihr im Unterricht erlerntes Wissen in die Praxis um. In Gruppenarbeiten wurde der Aufbau verschiedener Steuerungen realisiert, die realen Kundenanforderungen entsprechen. Im Anschluss sollten die jeweiligen Ergebnisse in Form eines Beratungsgesprächs mit den Endkunden präsentiert werden. Hierdurch wurden die Schüler in den späteren Berufsalltag versetzt, der sowohl handwerkliches und technisches Geschick als auch schlüssige Argumentationen in der Beratung erfordert. „Wir freuen uns, den Schülern der GBS viele neue Impressionen und wertvolle Tipps mitzugeben. Auch wir als Hersteller profitieren von dem regen Austausch mit den angehenden Mechatronikern. Es wurden viele Fragen aufgeworfen sowie Interessens- und Themenschwerpunkte diskutiert“, freut sich Jochen Hiller über den gelungenen Workshop.

Downloads

Presseverteiler

Sollen wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen? Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

Anfrage senden

Ansprechpartner für Journalisten

Inge Rappold
elero GmbH
Linsenhofer Straße 65
72660 Beuren
Deutschland
+49 7025 13-100
+49 7025 13-212