elero GmbH Antriebstechnik

Linsenhofer Str. 65
72660 Beuren
Germany


Phone: +49 7025 13-01
Fax: +49 7025 13-212
E-Mail: info@elero.de

SunTop/Z bewegt Zip-Screens mit dem nötigen Fingerspitzengefühl.

Neuer Antrieb für Zip-Screens

Genießen Sie Sonnenstunden zuhause mit neuester Technik: elero präsentiert den neuen Antrieb SunTop/Z für Zip Screens

Intelligente Technik sorgt für gute Aussichten

628 Stunden schien laut Deutschem Wetterdienst im letzten Sommer die Sonne. Aber die „schönen Tage“ haben ihre Kehrseite: Drinnen staut sich schnell Hitze auf. Erst recht bei den großen Glasfronten, die das Markenzeichen moderner Architekturen sind. Alljährlich steigt daher der Bedarf nach außenliegendem Sonnenschutz, der den Wärmeeinfall effektiv reduziert. Bestenfalls ist dieser motorisiert und lässt sich komfortabel lenken oder passt sich selbstständig den bestehenden Lichtverhältnissen an. Elero bietet seinen Fachpartnern den richtigen Antrieb mit zugehöriger Steuerung für nahezu jede Kundenanforderung. Neben Rollladen und Raffstoren sind hier derzeit Textilscreens angesagt. Speziell für Zip-Screens hat elero daher den neuen Antrieb SunTop/Z entwickelt.

Zeitgemäße Automatisierungslösungen

In Zeiten der steigenden Energiepreise, des wachsenden Umweltbewusstseins und der immer gläserner werdenden Architekturen ist das Interesse an außenliegendem Sonnenschutz hoch. Wegen ihrer praktischen Vorteile und ansprechenden Optik liegen Textilscreens hier derzeit im Trend. Diese reduzieren den Wärmeeinfall hocheffizient. Gleichzeitig lassen sie viel Helligkeit in die Räume und bieten jederzeit Aussicht nach draußen. Am besten lassen sich diese Stärken mithilfe von Antrieben und Automatisierungslösungen nutzen. Mit dem neuen SunTop/Z-Antrieb für Zip-Screens und seinen modernen Steuerungen trifft elero daher den Nerv der Zeit.

Vorteile des SunTop/Z

Die runde Kopfform des Antriebs ermöglicht, dass der Screen diesen überwickeln und dadurch in den seitlichen Schienen geführt werden kann. Der SunTop/Z mit Behangschutzfunktion in Ab-Richtung stoppt beim Auftreffen auf ein Hindernis besonders schnell, um das Tuch zu schützen. Nach dem Stopp fährt der Antrieb den Behang wieder ein Stück nach oben und versucht es dann erneut. Trifft er weiterhin auf ein Hindernis, kehrt der Antrieb zur oberen Endposition zurück und wartet auf einen neuen Fahrbefehl. Geht es aufwärts, schaltet er relativ „hart“ ab und gewährleistet so auch bei Windlast ein sicheres Öffnen.
Wie bei allen Revoline-Antrieben für Rollladen und Markisen lassen sich die Endlagen beim SunTop/Z, durch ein einmaliges Anfahren der Positionen, gewohnt einfach einlernen. Je nachdem, ob man den Antrieb mit oder ohne integrierten Funkempfänger wählt, kann dies über den Funksender oder ein Montagekabel erfolgen. Die unteren und oberen Endlagen sind frei oder auf Anschlag einstellbar. Nach dem ersten vollständigen Bewegungszyklus werden die Richtungen zugewiesen und der Behangschutz aktiviert.

Immer einen Schritt voraus

Gesteuert wird der SunTop/Z je nach Bedarf fest verdrahtet oder per Funk. Bei letzterer Variante erfolgt die Datenkommunikation standardmäßig über das bidirektionale Funksystem ProLine 2, das Sicherheit und Rückmeldung über die Umsetzung aller versendeten Signale gibt. Auf dem neuesten Stand der Technik ist beispielsweise die Smart-Home-Lösung Centero, durch die sich Smartphone und Tablet als Steuerung nutzen lassen. Ganz neu ist zudem die Zentralsteuerung MultiTec Touch-868, bei der die Haustechnik über ein Touchscreen bedient werden kann.

Downloads

Presseverteiler

Sollen wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen? Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

Anfrage senden

Ansprechpartner für Journalisten

Inge Rappold
elero GmbH
Linsenhofer Straße 65
72660 Beuren
Deutschland
+49 7025 13-100
+49 7025 13-212