elero GmbH Antriebstechnik

Linsenhofer Str. 65
72660 Beuren
Germany


Phone: +49 7025 13-01
Fax: +49 7025 13-212
E-Mail: info@elero.de

Die Schulungsleiter Hermann Sonntag, Jochen Hiller und Dominik Klett (v. l. n. r.) freuen sich auf eine rege Teilnahme an den Workshops.

Elero startet in die nächste Schulungssaison

Ab Oktober startet elero wieder sein Seminarprogramm „Colleg Orange“ mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Anders als im Vorjahr gibt es aufgrund der Erweiterung des Produktprogramms gleich zwei Workshops zur intelligenten Gebäudesteuerung.

Auf dem neuesten Stand der Automatisierungstechnik

Fachhandwerker und Verkäufer punkten bei ihren Kunden nur durch überzeugendes Wissen und guten Service. Doch oft fällt es schwer, mit dem rasanten technischen Fortschritt mitzuhalten. Aktuell erobern Smart Home-Lösungen zunehmend die Haushalte. Der Bedarf an intelligenten Steuerungen steigt und das Handwerk wird zur zentralen Anlaufstelle bei Fragen zur jungen Technologie. „Damit unsere Fachpartner gut ausgebildet und immer up to date sind, bieten wir seit Jahren ein breites Schulungsprogramm an. Die Inhalte reichen von Basics zur Antriebs- und Steuerungstechnik bis zu Seminaren für Fortgeschrittene im Bereich Smart Home“, erklärt elero-Geschäftsführer Jochen Lütkemeyer. Das Wintersemester 2015/2016 umfasst hierbei Kurse mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

„In unseren Seminaren und Workshops vermitteln wir ab Oktober Grundlagen bis hin zu Expertenwissen in der intelligenten Gebäudetechnik. Dabei kümmern wir uns um die Anliegen jedes Einzelnen. Fragen und Anregungen sind immer willkommen. Möglichst alle sollen wertvolle Praxistipps mit in ihren Alltag nehmen“, erläutert Schulungsleiter Jochen Hiller. Dieser gibt gemeinsam mit Hermann Sonntag und Dominik Klett sowie den elero-Außendienstmitarbeitern die Kurse. Die praxisnahen Workshops sind sehr begehrt: Im vergangenen Jahr besuchten rund 800 Interessenten an 72 Terminen die Kurse, die am Hauptsitz in Beuren als auch in ganz Deutschland stattfanden. Für das kommende Semester wurde das Programm aktualisiert. So gibt es wegen der erweiterten elero-Produktpalette gleich zwei Seminare zur intelligenten Gebäudeautomatisierung.

Für alle mit viel Kundenkontakt eignet sich das Seminar „elero Produkte erfolgreich beraten und verkaufen“. Zusammen mit den Schulungsleitern erarbeiten die Teilnehmer wichtige Nutzenaspekte und Verkaufsargumente. Am Ende des Tages können sie die Vorteile der Antriebs- und Steuerungstechnik sowohl kommunizieren als auch präsentieren. Sie finden schnell die richtige Lösung für verschiedene Anforderungen und Kundenwünsche. Alle weiteren Kurse richten sich vor allem an Monteure, Service-Techniker, Elektrofachkräfte und Praktiker. Sie beinhalten jeweils einen halben Tag lang professionelle Vorträge und praktische Übungen.

Im „Antriebs-Workshop RevoLine“ erweitern Teilnehmer ihre Grundkenntnisse über Rohrantriebe um Erfahrungen mit dem RevoLine-System. Sie lernen, sowohl mit den kabelgebundenen als auch funkbetriebenen Varianten umzugehen – von der Montage, Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Lösung unterschiedlicher Problemstellungen beim Kunden vor Ort.

Der „Funk-Workshop ProLine 2“ konzentriert sich auf die Steuerung von Antrieben mithilfe des bidirektionalen Funksystems. Wer teilnimmt, sollte Grundlagen zur ProLine-Technik mitbringen und ergänzt diese um viel Backgroundwissen und Programmierübungen zur bidirektionalen Variante. Darauf aufbauend gibt es den Kurs „Intelligente Steuerung mit ProLine 2“. Zum Praxisteil gehört, die Komponenten und Funktionen einer Gebäudeautomatisierung anhand der Kundenwünsche zusammenzustellen. Übungen mit dem multifunktionalen Funkwandsender MultiTec Touch-868 sind ebenfalls Bestandteil. Mit der neuen Steuerung lässt sich die Haustechnik komfortabel per Touchscreen bedienen.

Den Megatrend der Gebäudesteuerung über das Internet beziehungsweise WLAN vermittelt der Kurs „Hausautomation mit Smartphone und Tablet“. Anhand der Centero von elero wird veranschaulicht, wie sich die Haustechnik per Smartphone oder Tablet als auch in individuellen Szenarien und automatischen Abläufen steuern lässt. Zudem wird den Teilnehmern erklärt, wie sich die Centero ganz einfach mit weiteren Funkprodukten erweitern lässt. Weiter lernen sie, wie sich Geräte und Funktionen verschiedener Hersteller über die Automatisierungslösung Mediola bedienen lassen. Die Seminare finden von Oktober 2015 bis April 2016 deutschlandweit in elf Städten sowie im Hauptwerk in Beuren statt. Je nach Veranstaltungsort können die Halbtagsseminare miteinander kombiniert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Seminaren.

Downloads

Presseverteiler

Sollen wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen? Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

Anfrage senden

Ansprechpartner für Journalisten

Inge Rappold
elero GmbH
Linsenhofer Straße 65
72660 Beuren
Deutschland
+49 (7025) 13-100
+49 (7025) 13-212